Herzlich willkommen auf der Homepage "TopfitsenioR"

Topfitsenior
Bild13
 
Kontakt
Bild8
 
Impressum
Bild3
 
Geschenkgutschein
Bild7
 
Gehirnjogging
Bild6
 
Computerhilfe
für Einsteiger
Bild11
 
Hilfestellung
Bild4
 
Sicherheit
Bild14
 
Links
Bild17
 
Sitemap
Bild18
 
Hinweis:
 
Computerhilfe
für Fortgeschrittene
Bild10
 
Gebietsübersicht
Bild2
 
 
Terminvergabe
Bild18
 

Hilfestellung "Tastatur"        

Wörter = Hinweis (Mausberührung oder Mausklick)

Computerhilfe, nicht nur für Senioren,
                   in eine fantastische EDV-Welt.


Die Tastatur und Tastaturbedienung

 
Die Tastatur ist ein Eingabegerät für den Computer und gehört zur Gruppe Peripherie. Mit der
Tastatur können wir nicht nur Texte schreiben, sondern auch Befehle ausführen, Programme
starten und steuern oder einen Vorgang abbrechen.
 
Tastaturen haben generell mehr Tasten als Schreibmaschinen und auch eine andere
Beschriftung. Es gibt verschiedene Arten von Tastaturen. Notebooks haben wegen des
Platzmangels eine andere Tastatur. Heutige Tastaturen haben immer mehr Tasten  integriert.
Das sind sogenannte Schnellstart-Drucktasten. Mit einem Druck auf die jeweilige Taste wird
eine bestimmte Anwendung gestartet. Es gibt auch  Tasten um bspw. Musik lauter oder leiser
zu regeln oder Filme zu starten, stoppen, vor und zurück zu spulen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Bedeutung der einzelnen Bereiche
 
1.
Der
Hauptblock der Tastatur mit Zahlen, Buchstaben, Sonderzeichen und einigen Tasten für
die Steuerung. Hier befindet sich z.B. auch wichtige Tasten wie die
SHIFT-Taste, mit denen
mehr als nur Großschreibung durchgeführt werden kann.
 
2.
Der
Steuerungsblock einer Tastatur bewegt den Cursor oder Bildlauf.
 
3.
Der
Nummernblock einer Tastatur kann auch zur Steuerung umgestellt werden.
 
4.
Die
Esc-Taste (Escape gesprochen) bedeutet "flüchten oder Flucht". Ein Vorgang wird abgebrochen.
 
5.
Die
Funktions-Tasten (F1 bis F12) haben je nach Anwendung unterschiedliche Bedeutung.
 
6.
Spezielle Funktionstasten, die selten benötigt werden:
Druck, Rollen, Pause.
(zurück zu
Wissenswertes zu 2.  Wissenswertes zu 3.)
7.
Zusätzliche Schnell-Start-Tasten sind nicht auf jeder Tastatur. Sie dienen bspw. zum schnellen
Starten einer bestimmten Anwendung. (E-Mail, Browser, Taschenrechner u.a.)
 
8.
Weitere Tasten können z.B. sein: Lautstärke regeln, Ton abschalten und sonstige.    
 
 
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1.0.
 
Hauptblock auf der Tastatur

 
1.1.
Die
STRG-Taste nennen manche String-Taste. Das ist aber falsch. Es ist die Steuerungs-
Taste.  Auf der rechten Seite ist noch einmal
eine Strg-Taste. Diese hat dieselbe Funktion. Ob
man also auf der rechten oder linken Seite drückt, ist egal. Auf Tastaturen mit englischer
Bezeichnung heißt die Taste CTRL, also Control. Wenn Sie also irgendwann einmal aufgefordert
werden, die
Ctrl-Taste zu drücken, so ist damit die Strg-Taste gemeint.
Zur Funktion: Ein Druck allein bewirkt in der Regel gar nichts. Die
Strg-Taste entfaltet seine
Funktion nur mit einer anderen Taste zusammen.
Einige Beispiele: Strg + Z: Letzten Befehl rückgängig machen, Strg + F: Suchfunktion des
Programms starten
, Strg + S: Datei speichern, Strg + P: Datei drucken.
 
1.2.
Die
WINDOWS-Taste bewirkt das Öffnen des Startmenüs, so als ob man unten links auf die
Start-Schaltfläche geklickt hätte. Mit der
Windows-Taste gibt es folgende Tastenkombinationen.

     Windows-Taste + L: Benutzer wechseln oder in einem Netzwerk den Computer sperren
     Windows-Taste + F: Die Windows-Suchfunktion starten
     Windows-Taste + D: Desktop anzeigen
     Windows-Taste + M: Alle Fenster minimieren
     Windows-Taste + Shift + M: stellt alle zuvor minimierten Fenster wieder her
     Windows-Taste + E: Arbeitsplatz öffnen
     Windows-Taste + U: Hilfsprogramm-Manager öffnen
     Windows-Taste + R: Ausführen-Dialogfeld starten
 
1.3.
Die
ALT-Taste kommt vom englischen "Alternate" (verändern) und bedeutet, dass man mit
dieser Taste die Bedeutung anderer Tasten verändern kann. Einige Beispiele:
 
Mit
Alt + TAB-Taste kann man zwischen den laufenden Programmen wechseln.
 
Wenn Sie oben in die Menüleiste schauen, so sind einzelne Buchstaben unterstrichen.
Mit
Alt + dem unterstrichenen Buchstaben öffnen wir das jeweilige Menü.
 
Mit der
Alt-Taste ist es möglich, Zeichen darzustellen die nicht auf der Tastatur sind.
z.B. bewirkt
Alt + 0169 das Copyright-Zeichen ©.
 
1.4.
Die
ALT GR-Taste bedeutet ähnlich wie bei der Alt-Taste, dass in Kombination mit einer
anderen Taste seine Bedeutung verändert wird. Das Schöne dabei ist, dass man direkt sehen
kann welche Bedeutung eine Taste in Kombination mit
Alt Gr hat. Wenn Sie besonders die
Zahlen und die Buchstaben Q und E auf der Tastatur anschauen, sehen Sie auf der Taste unten
rechts ein Zeichen. Bei Q ist es
@ und bei E ist es das Zeichen. Bei der Zahl 7 ist es die
geschweifte Klammer
{. Wenn wir die Tasten in Kombination mit Alt Gr drücken, ändert sich
die Bedeutung der Taste so, dass das Zeichen welches jeweils unten rechts auf der Tastatur
abgebildet ist, eingefügt wird.
Kombination
Alt Gr + E bedeutet also und Alt Gr + Q bedeutet @.
 
1.5.
Bewirkt dasselbe wie ein Rechtsklick und öffnet ein Kontextmenü. (Nicht auf allen Tastaturen)
 
1.6.
Die
SHIFT-Taste oder besser gesagt: die Großschreibtaste, drückt man hauptsächlich zum
Großschreiben von Buchstaben oder für die Sonderzeichen, die auf den Tasten mit den Zahlen
(über der jeweiligen Zahl) steht. Shift + 5 bedeutet also
%, Shift + 6 bedeutet & usw., dient
jedoch nicht nur zur Großschreibung. Je nach Programm können damit verschiedenste
Funktionen durchgeführt werden.
 
1.7.
Die
RETURN-Taste ist eine der wichtigsten Tasten. Sie schließt eine Eingabe ab und übermittelt
den Befehl dem Computer. Wenn Sie bspw. eine Internetadresse in die Adresszeile
tippen, passiert erstmal gar nichts. Nur wenn Sie die
Return-Taste drücken, signalisieren Sie,
dass Sie die Webseite aufrufen wollen. In Word bedeutet die Return-Taste dagegen den
Abschluss sowie die Erzeugung eines neuen Absatz.
 
1.8.
Die
RÜCKTASTE, auch Backspace genannt, bewirkt das Löschen von Zeichen links vom Cursor.
 
1.9.
Die
FESTSTELLTASTE drückt man, wenn man dauerhaft in GROßBUCHSTABEN schreiben will,
drücken Sie einfach die
Feststelltaste. Es bewirkt, dass die Grossschreibtaste einrastet.
Nochmaliges Drücken hebt es wieder auf.
 
1.10.
Mit der
TAB-Taste springt der Cursor. Dabei hat das unterschiedliche Auswirkungen,
abhängig davon wann man gerade die
Tab-Taste drückt. Bei Formularfeldern kann man
so von einem Feld ins andere springen. In Word springt man zu sogenannten Tabstopps. In
Programmen springt man von einer Schaltfläche zur nächsten.
                                            
1.11.
Die
LEERTASTE, oder auch "Space" genannt, kennt eigentlich jeder. Man kann damit
ein Leerzeichen erzeugen. Aber nicht nur dafür ist sie zu gebrauchen. In Formularen gibt es
bspw. Kontrollkästchen zum Anhaken. Mit der Leertaste kann man den Haken setzen oder
wieder entfernen.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
2.0.
 
Steuerungsblock auf der Tastatur

 
2.1.
Die
EINFG-Taste, ausgesprochen die EINFÜGEN-Taste, bewirkt dass man in
Textverarbeitungsprogrammen vom Einfüge-Modus in den Überschreibmodus wechselt und
umgekehrt. Das bedeutet, im Einfüge-Modus kann man Buchstaben mitten in einem Satz
oder Wort eintippen. Dabei verschieben sich die restlichen Buchstaben rechts vom Cursor
weiter nach rechts. Im Überschreibmodus verschieben sich die Buchstaben nicht, sondern
pro Buchstabe, den wir eintippen, wird ein Buchstabe rechts vom Cursor dafür gelöscht.
Wenn Sie also mal in die Verlegenheit kommen, dass Sie Texte tippen und die Buchstaben
rechts vom Cursor "verschluckt" werden, dann deaktivieren Sie den Überschreibmodus
indem Sie auf die
EINFG-Taste drücken.
 
2.2.
Die
POS1-Taste hat in den verschiedenen Programmen unterschiedlich Funktion. In einem
Textverarbeitungsprogramm springt man mit dieser Taste zum Anfang der Zeile. Beim
Betrachten von Internetseiten springt man nach ganz oben. Grundsätzlich kann man sagen,
man springt zum Anfang.
 
2.3.
Mit der
BILD-Taste mit Pfeil nach oben, springt man genau eine Bildschirmhöhe nach oben.
 
2.4.
Die
ENTF-Taste ist eine sehr wichtige Taste, grundsätzlich zum Entfernen. In
Textverarbeitungsprogrammen entfernt man damit markierte Texte oder Buchstaben rechts
vom Cursor. Außerdem kann man damit fast alles löschen, was markiert ist. Also auch
Dateien oder komplette Ordner.
 
2.5.
Die
ENDE-Taste ist ähnlich wie die Pos1-Taste, nur umgekehrt. In
Textverarbeitungsprogrammen springt man zum Zeilenende. Bei Internetseiten springt man
ans Seitenende.

2.6.
Mit der
BILD-Taste mit Pfeil nach unten, springt man genau eine Bildschirmhöhe nach unten.
 
2.7.
Die
Steuerungstasten nach oben, unten, rechts und links bewirken bspw., dass der
Cursor in Textverarbeitungsprogrammen in die entsprechende Richtung verschoben wird.
(zurück zu
Wissenswertes 1.)
 
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3.0.
 
Nummernblock auf der Tastatur

 
3.1.
Die
NUM-Taste, oder auch NUMLOCK genannt, ist eine sehr wichtige Taste, wenn Sie den
Nummernblock nutzen wollen. Das bedeutet, Sie sehen auf dem Bild Tasten mit Zahlen
von 0 - 9. Achten Sie bitte genau auf die Zahlen außer der Zahl 5. Sie sehen unterhalb der
jeweiligen Zahl noch
Pfeile, Pos1, Bild, Ende usw. Mit dieser NUM-Taste wechseln Sie die
Funktion der Tasten. Wenn also Numlock aktiviert ist und Sie tippen auf die Tasten, erscheinen
die Zahlen. Wenn Numlock nicht aktiviert ist, haben die Tasten die Bedeutung der, jeweils unter
den Zahlen stehenden, Symbole. Die Bedeutung von Pfeilen,
Bild-Taste, Pos1-Taste etc.
können Sie unter
Steuerungsblock nachlesen. Wenn Sie mal Zahlen über den Nummernblock
tippen wollen und es erscheinen keine Zahlen, dann aktivieren Sie bitte den Numlock über die
Num-Taste. Oft sieht man an einem Lämpchen über der Num-Taste, ob Numlock aktiviert ist.

3.2.
/ Die Taste ist wichtig beim Rechnen. Der Schrägstrich bedeutet in Tabellenkalkulationen
oder am Taschenrechner
GETEILT. Wenn Sie bspw. 9 durch 3 TEILEN wollen, tippen
Sie 9/3 ein.
 
3.3.
Die
* Taste, ist auch wichtig beim Rechnen. Ein Stern bedeutet beim Rechnen MALNEHMEN.
Wenn Sie bspw. 2 mal 4 rechnen wollen, tippen Sie 2*4 ein.
 
3.4.
Die
- Taste bedeutet MINUS.
 
3.5.
Die
+ Taste bedeutet PLUS.
 
3.6.
Die
ENTER-Taste hat dieselbe Funktion wie die Return-Taste auf dem Hauptblock,
also eine Eingabe oder ein Befehl abschließen/bestätigen.
 
 
 
Tastatur

1.

2.

3

.

4.

5.

6.

7.

8.

8.

1.

1.

11.

10.

9.

6.

2.

3.

2.

4.

5.

6.

7.

8.

1.

2.

5.

3.

4.

6.

7.

1.

2.

4.

3.

5.

6.

 
 
 
zum Seitenanfang
 
Steuerungstasten
 
 
Tastatur
Bild
 
Drucker
Bild3
 
Monitor
Bild2
 
Maus
Bild4
 
*Menü Hilfestellung*